Linux auf Intel Atom Tablet (z3735g)

Weitere Details zur Hardware finden sich hier.

Das Gerät wird mit Windows 10 ausgeliefert, das sich jedoch inzwischen kaum noch aktualisieren lässt. Der große 16 GByte Speicher ist fast vollständig gefüllt.

Das Tablet verhält sich ansonsten wie ein herkömmlicher PC. Es besitzt einen BIOS, kann jedoch nur per UEFI Betriebssysteme booten. Der verbaute UEFI beherrscht allerdings nur 32 Bit, sodass übliche Installations- und Live-CD oft nicht damit klarkommen.

Abhilfe schafft der 32-Bit-EFI-Treiber, denn man nachträglich auf das Bootmedium bringen muss, was etwa hier beschrieben ist:

  1. ISO-Image auf USB-Stick oder SD-Card kopieren (cp IMAGE.iso /dev/$DEVICE)
  2. die Datei bootia32.efi in den Ordner EFI\BOOT kopieren
  3. Stick oder SD_Card booten

Dazu benötigt man jedoch am besten ein externe Tastatur, die sich über den mitgelieferten OTG-USB-Adapter anschließen lässt. Das Tablet holt sich so allerdings den Strom ausschließlich aus dem Akku, der selbst bei Vollladung das Tablet nur wenige Stunden mit Strom versorgen kann.

Besser ist ein OTG-Adapter, der eine Stromversorgung an das Tablet durchgeschleift. Das beherrscht etwa dieses Modell.

  • projekt/atom-tablet-linux/start.txt
  • Zuletzt geändert: vor 18 Monaten
  • von reik